Eine der schlimmsten Situationen mit welcher jeder Imker konfrontiert werden kann ist Bienen Räuberei. Feindliche Raubbienen werden in allen Zellen den letzten Tropfen Honig stehlen. Außerdem wird ein Krieg zwischen den Bienen ausbrechen und viele Opfer hinterlassen.

Wenn Ihr Bienenstock jedoch geschwächt und geplündert wird, werden verschiedene Eindringlinge wie Wespen kommen. Diese wiederum verursachen zusätzlichen Schaden und zerstören die Kolonie vollständig. Dies ist auch der Grund, warum wir effektive Technologie einsetzen, um uns vor Bienen Räuberei zu schützen.

Beschränken Sie den Zugang zu Ihrer Bienenkolonie

Das häufigste und offensichtlichste Zeichen für Bienen Räuberei zeigt sich wie ein Mangel oder Verlust an Nektar. Sie verhindern dies, indem Sie Eindringlinge daran hindern, auf Ihre Bienenkolonie zuzugreifen. Sie können dies mit einem Bienenkorridor tun. Setzen Sie diesen auf das Einflugloch in den Bienenstock ein. Dies reduziert die Anzahl der Eindringlinge, die in den Bienenstock eindringen, und schützt Ihre Bienen.

Bienen Räuberei

Die Beschränkung des Zugangs ist sehr effektiv, da sich so Ihr Bienenvolk leichter gegen kleinere Gruppen feindlicher Bienen verteidigen kann. Durch die Anwendung des Bienenkorridors, können sie jedoch bei Problemen schnell reagieren. Der Bienenkorridor besteht aus ABS-Kunststoff, der sehr widerstandsfähig gegen Sonne, Feuchtigkeit, Kälte und andere natürliche Faktoren ist. Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.honigschleudern.eu. Da können Sie auch einen Bienenkorridor bestellen.

Zeichen, dass es mit der Bienenkolonie Probleme gibt

Sie können wissen, dass eine Räuberei bei Bienen vorläuft, wenn Sie einen von folgende Zeichen bemerken:

  • Kämpfe zwischen Bienen
    Bienen können am Boden oder in der Luft gegeneinander kämpfen.
  • Tote Bienen
    Tote Bienen können vor dem Bienenstock oder auf dem Landeplatz gesichtet werden.
  • Anwesenheit von Wespen
    Die Anwesenheit von Wespen zeigt an, dass sie sich darauf vorbereiten, den Bienenstock zu betreten.
  • Raubbienen tragen keinen Pollen

Raubbienen tragen keinen Pollen an den Beinen. Außerdem können sie oft mehr schwarz aussehen, da sie im Kampf Haare verlieren. So können unsere oder feindliche Bienen dunkler aussehen.

Anwendung des Bienenkorridors

Räuberei bei Bienen haben Imker lange Jahre mit der Verwendung von verschiedenen Tunnel und ähnlichen Technologien gelöst. Diese werden noch heute benutzt, aber da gibt es noch eine viel bessere Lösung. Dies ist die Anwendung von Bienenkorridor. Wir einsetzen dies im Juli vor das Einflugloch, wenn die Fütterung-Saison beginnt. Im Winter können wir es jedoch entfernen, um eine bessere Belüftung der Räume zu ermöglichen, in denen sich unsere Bienen befinden. Gleichzeitig ist es auch eine Gelegenheit, den Bienenstock zu reinigen und tote Bienen zu entfernen.

Das Gebrauch des Bienenkorridors ermöglicht uns:

  • Wir erschweren den Raubbienen, dass sie angreifen, da sie in geringerer Anzahl in den Bienenstock gelangen können
  • Erleichtern unseren Bienen die Verteidigung, indem sie weniger Angreifer bekämpfen
  • Verhindern, dass sich feindliche Bienen im Bienenstock verteilen

Bienen Räuberei kann durch den Gebrauch des Bienenkorridors stark gemildert oder vollständig verhindert werden. Dies schützt unsere Bienen und den Honig, den sie produzieren. Da die Installation äußerst einfach ist, ist der Bienenkorridor ein hervorragendes Verteidigungsmittel für Amateur- und erfahrene Imker.

Artikel aus derselben Kategorie: